Mit persönlichem Ansprechpartner

US-Adresse und Postservice

Für einige Dinge benötigt man zwingend eine US-Adresse. Beispielsweise, wenn man eine US-Firma gegründet hat, in Tax-Liens investieren möchte oder bei einigen US-Bankkonten bzw. Online-Diensten (z. B. Google Fi).

Über Google findet man diverse gewerbliche Anbieter, die eine US-Adresse sowie Service-Dienstleisten wie Öffnen, Scannen, Lagern, Nachsenden anbieten. Die Preise und Leistungen sind sehr unterschiedlich, sodass sich ein Vergleich lohnt.

Bei einigen Anbietern gibt es noch eine für Visitenkarten schicke Adresse in New York oder Miami gegen Aufpreis dazu.

US-Adresse und Postservice

Diese Postsendung wurde nach Paraguay weitergeleitet … unsere Kunden sind international.

Für unsere Leute ist der Service inkludiert!

Eine prominente Adresse aus einer Mega-City ist bei uns nicht wählbar. Wir sind in Cape Coral, Florida, und haben eine Geschäftsadresse an der Pine Island Road.

Das Empfangen und wahlweise Öffnen und Scannen ist bei uns wie die Weiter­leitung der Post nach Deutschland, Österreich, Schweiz und in andere Länder inkludiert. Von daher können unsere All-in-Kunden nach externen Services suchen und vergleichen – müssen es aber nicht, weil sie alles aus einer Hand bekommen.

Ja, vielleicht ist ein All-in-Package auf den ersten Blick etwas teurer, als wenn man im Internet jede Dienstleistung einzeln vergleicht und sich individuell zusammen­stellt.

Ich kenne Leute, die das sehr erfolgreich tun. Sie brauchen dafür Zeit und Lust sowie die Bereitschaft, gelegentlich zu wechseln. Wird diese Vorgehensweise nicht auch von offiziellen Stellen empfohlen (um die Inflation zu kaschieren)? 😉

Ein Punkt wird oft übersehen

Sie dürfen sich die Frage stellen, welchen Stellenwert Sie als Kunde haben, wenn Sie bei einem Anbieter ein minimales Basisprodukt beziehen? Und das gleich bei einer Reihe von Dienstleistern.

Was für den einen recht und billig ist, ist für den anderen zu viel Verwirrung, Chaos und vorprogrammierte Probleme.

Lösung: Alles-in-einem-Paket

Für Menschen, die sich lieber bevorzugt behandeln lassen und es schätzen, einen persön­lichen Ansprech­partner zu haben, gibt es das All-in-Package.

Dieser Artikel spiegelt mit dem Adress- und Postservice in den USA nur einen kleinen Baustein wieder.

Doch lieber einen Discounter nutzen?

Natürlich können Sie die Kommentarfunktion nutzen, um sich über andere Anbieter und deren Leistungen, Vorteile oder Probleme auszutauschen.

Nicht für jeden ist bei uns ein „VIP-Paket“ die richtige Wahl. Wir haben ja ebenso Erfahrungen mit verschiedenen Dienstleistern und kennen einige Vorzüge und Tücken. Aus diesen Erfahrungen haben wir die Lösung für unsere All-in-Leute entwickelt.

Gleichwohl ist AmerikaKonto.com weiterhin eine Informationssammlung und Anlaufstelle für Leute, die selbst machen – sich aber in einer Community austauschen wollen. Gerne!

Kennen Sie schon …?

PS: Der Service ist nutzbar für LLC, Corporation und privat!

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]

Wer schreibt hier?

Richard Banks organisiert dieses Spezial-Portal. Seine Stärken sind internationale Beziehungen und Bankkonten.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Einblicke

Tax-Lien-Masterclass: 12,5 % Zinsen

Newsletter zum Thema:

Anmeldung zum monatlichen Update

Individuelle Beratung: Netzwerk statt Einzelkämpfer

Beratungsmöglichkeit

Dabei sein?

Workshop im Herbst 2020

Internationales Konto

Borderless-Konto mit Mastercard

Lösung für Firmen

Konto für LLC und Corporation

günstiger Money-Transfer

Wie denkst du?

Sonderangebot

Neuen Lebensmittelpunkt finden?

US Green Card