Sichere Sachwertanlage auf dem amerikanischen Kontinent

Wald in Paraguay ab 970 Euro kaufen

Erfahren Sie auf dieser Seite, warum Paraguay der beste Ort der Welt ist, um in Holz zu investieren!

Auskünfte zu Holz-Investments erteilt die Miller Forest Investment AG (Gratis-Infoheft kann angefordert werden, Details siehe am Ende des Artikels oder hier: www.miller-investment.de). Miller Forest ist der größte Aufforster in Paraguay.

Auf der Fachmesse „Invest“ habe ich für Sie ein kleines Video aufgenommen, in dem es zu einer spontanen Überraschung gekommen ist:

Am Ende des Artikels können Sie Ihr persönliches Infopaket bestehend aus dem Infoheft „Waldinvestments“, einer großen Paraguay-Karte und eines Reise­vorschlags zum persönlichen Kennenlernen der Liegenschaften gratis bestellen.
Zudem erhalten die ersten fünf interessierten Investoren das Sachbuch „Bäume“ im Wert von 59,90 Euro!

1. Warum Miller Forest?

Die Miller Forest Investment AG – Firmensitz in Baden-Württemberg – hat bereits seit 10 Jahren Erfahrungen mit Waldinvestments in Paraguay. Geschäftliche Beziehungen in das südamerikanische Land bestehen schon seit 30 Jahren.

Miller Forest

Miller Forest wurde eigentlich als Eigenbetrieb zur Anpflanzung von Bäumen zum CO2-Ausgleich der Miller Reisen GmbH, dem größten deutschen Reisespezialisten für Reisen nach Latein-Amerika, gegründet.

Das Projekt entwickelte sich jedoch so gut, dass sich mehr als 650 private und geschäftliche Investoren Miller Forest angeschlossen haben.

Zusammengerechnet haben sie über 9 Millionen Bäume gepflanzt, von denen die ersten bereits geerntet wurden und den Anlegern schöne Ausschüttungen (Ernteertrag abzüglich der Kosten) auf ihre Girokonten überwiesen wurden.

Miller Forest ist der größte Waldaufforster in Paraguay und genießt dort sowie in der Branche einen exzellenten Ruf. Der in Paraguay ausführende Forstbetrieb, die Felber Forestal S.A., ist mit mehr als 180 Mitarbeitern zum größten Arbeitgeber der Region Maciel herangewachsen.

2. Warum Holz in Paraguay?

Dank des subtropischen Klimas in Paraguay (viel Regen, viel Sonnenschein, hohe Temperaturen) wächst Holz dort rund 4 × schneller als in Deutschland.

Paraguay Wald

Wie alt schätzen Sie das Wäldchen auf dem Foto? Antwort: 1,5 Jahre … 5–6 Meter hohe Bäume!

Außerdem finden sich vor Ort genügend engagierte Mitarbeiter, die zu guten Löhnen vor Ort – im Verhältnis zu Deutschland aber supergünstig – die Bäume anpflanzen, pflegen und ernten. Darüber hinaus sind die Steuern und Abgaben in Paraguay wesentlich geringer als in Deutschland!

Da in den vergangenen 40 Jahren in Paraguay einiges mehr an Holz verbraucht als wieder neu angepflanzt wurde, gibt es im Land selbst einen soliden Abnehmermarkt für Holzprodukte. Die Preise befinden sich auf Weltmarktniveau!

Darüber hinaus könnte das Holz auch auf dem Weltmarkt verkauft werden, sollte dort ein besserer Preis bei der Ernte erzielbar sein.

3. Welche Holzarten?

Angepflanzt werden vor allem Eukalyptus-Arten. Diese lassen sich als Wertholz hervorragend im Möbel- und Hausbau verwenden. Einige Eukalyptus-Sorten eignen sich bestens als Energieholz und werden noch vor Ort zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Für die Produktion der Hackschnitzel wurde extra ein 19-Tonnen-Häcksler (Modell Stark Trommelhacker SH 65/100) aus der Schweiz importiert!

Er produziert bis zu 120 m3 Biomasse pro Stunde! Der Verkaufserlös dieses Fertigprodukts ist selbstverständlich höher, als wenn man die Bäume so verkaufen würde. Vorteil für die Investoren!

Mobile Häcksleranlage

Mobile Häcksleranlage, um direkt vor Ort ein höherwertiges Produkt herzustellen!

Neben Eukalyptus werden auch Kiefern angebaut, die bis zu 30 Meter hoch werden und besonders harzreich sind.

4. Laufzeiten?

Miller Forest bietet für externe Investoren (das sind Sie) standardisierte Laufzeiten von 6, 10, 15, 16 und 20 Jahren an.

Am Anfang steht eine Einmal-Investition ab 970 Euro, dann werden die Bäume angepflanzt und gepflegt. Ausschüttungen erfolgen alle 5–6 Jahre. Je nachdem wann geerntet wird.

Miller Forest Produkte

Details zu den verschiedenen Laufzeiten und Produkten erhalten Sie mit der Anforderung des Infoheftes (siehe unten)

Ausnahme: Miller Forest bietet einen Sparplan zu 129,75 Euro pro Monat. Dieser läuft über 60 Monate. Dank dieser Errungenschaft können auch Leute am Waldinvestment teilnehmen, die bisher noch kein Vermögen für eine Einmalanlage angespart haben.

Nach oben hin ist die Anlagesumme offen …

Bonus für Unternehmen: Siegel „grünes Klima“

grünes Klima

Siegel, mit dem man werben kann!

… so gibt es auch Unternehmen, die in Wald in Paraguay investieren, um das Siegel „grünes Klima“ zu erhalten.

Dieses Logo wird von Miller Forest für Werbezwecke gebührenfrei zur Verfügung gestellt, wenn der CO2-Ausstoß mit dem Baum-Investment neutralisiert wird.

5. Risiken und Sicherheiten

Wie überall im Leben gibt es auch bei Kauf von Wald in Paraguay Risiken … wie Sie anhand der Auflistung erkennen können, können einige sogar als „Sicherheit“ verstanden werden!

  • Waldbrand

    Die Waldbrandgefahr in dieser subtropischen Region Paraguays ist als ziemlich gering zu betrachten, da es dort das ganze Jahr über regelmäßig Niederschläge gibt. Etwa 2–3 mal so viel Regen wie in Deutschland.

    Zudem wurden Feuerschutzstreifen sowie Löschteiche angelegt.

  • Trockenheit oder Überschwemmungen

    Ebenfalls geringe Wahrscheinlichkeit, da die Niederschläge über das Jahr verteilt kommen. Das Gelände dort ist leicht abschüssig und es gibt keine größeren Flüsse (die übertreten können). Aber ein System von Entwässerungsgräben, die für eine optimale Drainage sorgen.

  • Sturmschäden

    Paraguay liegt außerhalb der Wirbelsturmzone. Einzelne Entwurzelungen oder Wipfelbrüche, wie sie auch bei uns bei Stürmen auftreten können, sind bereits im Gesamtpaket einkalkuliert.

  • Inflation

    Holz als Rohstoff ist ein Sachwert und profitiert eher von einer Inflation.

    Tätigen Sie heute Ihre Investition mit dem „alten“ Geld und Sie erhalten in künftigen Jahren Ausschüttungen zum aktuellen Marktpreis (und in der Währung, die dann gilt).

    Ich kenne Leute, die gezielt Vermögen in Wälder zum Schutz vor Inflation investieren!

  • Diebstahl

    Ist in größerem Stil nicht möglich und in kleineren Mengen unrentabel. Zudem sind die Anbauflächen umzäunt oder durch Gräben abgetrennt. Es gibt nur wenige Zufahrtswege.

  • Ausfall wichtiger Vertragspartner

    Beispielsweise Baumschule oder Holzabnehmer. Können durch andere Firmen ersetzt werden. Es besteht zu keinem Partner eine entscheidende Abhängigkeit.

  • Schlüsselpersonenrisiko

    Die richtigen Führungskräfte sind in jedem Unternehmen von besonderer Bedeutung! Nichtsdestotrotz ist jeder irgendwie ersetzbar, auch wenn das mit einer Neuordnung zusammenhängt. Bei mehr als 180 Mitarbeitern in Paraguay stehen in zweiter und dritter Linie bereits Leute bereit, die heute schon wichtige Aufgaben übernommen haben.

  • Politisches Risiko

    Seit 1998 besteht zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Paraguay ein Investitionsschutzabkommen, welches Anlegern eine Entschädigung bei staatlicher Enteignung zusichert. Außerdem zählt Paraguay zu den politisch und wirtschaftlich stabilen Ländern.

    Auf der Messe sagte ein Anleger zu mir, auf Sicht von 20 Jahren (Laufzeit siehe oben) würde er lieber in Paraguay statt in Deutschland investieren – unabhängig von der Anlage.

6. Anfordern von Info-Unterlagen (gratis)

Waldinvestments bei Miller Forest

Diese Unterlagen erhalten Sie gratis: Infoheft „Waldinvestment“, Infoheft „Informationsreise“, Paraguay-Karte. Zudem erhalten die ersten fünf Investoren das Sachbuch „Bäume“ im Wert von 59,90 Euro gratis dazu!

Und so geht es weiter:

Tragen Sie Ihre Kontaktinformationen ein, prüfen Sie die Häkchen und klicken Sie auf Absenden:

7. Ich investiere!

Miller Forest beobachte ich bereits seit zwei Jahren und beim Ausarbeiten dieses Artikels für unsere Leser habe ich mich entschlossen, selbst in „Wald in Paraguay“ zu investieren. Sie dürfen sich also auf künftige Beiträge freuen.

Der Autor investiert selbst!

Außerdem: Wer mich bereits länger kennt, der weiß, dass ich es liebe, über Dinge zu schreiben, die ich selbst tue! In den vergangenen Jahren haben zigtausende Leute Bankkonten eröffnet, die ich eröffnet habe.

Siehe unser Spezial-Portal DeutschesKonto.ORG.

Wenn Sie die Info-Unterlagen (Punkt 6) über mich angefordert haben, halte ich Sie über die Entwicklung auf dem Laufenden … so lange, bis Sie sich aus dem Verteiler abmelden. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail einen Link, den Sie nur anklicken brauchen.

8. Zusammenfassung

Eine Investition in Holz / Wald in Paraguay ist eine alternative direkte Anlage, die Sie wohl kaum seitens einer Bank empfohlen bekommen werden. Sie sind aufgefordert, sich selbstständig zu informieren und eigene Entscheidungen zu treffen.

Der Investitionsplan von Miller Forest sieht vor, dass Anleger einen Pacht- bzw. Kaufvertrag schließen und die Investitionssumme auf ein deutsches Bankkonto überweisen. Anschließend werden Setzlinge gekauft und auf den bestellten Flächen in Paraguay angepflanzt und großgezogen.

Nach Ernte – je nach Produkt – bekommt der Anleger alle 5–6 Jahre eine Ausschüttung auf sein Bankkonto in Deutschland oder im Ausland.

Mit einer Investition bei Miller Forest hilft man mit, dass unsere Welt ein Stückchen besser wird, weil:

  • Bäume gepflanzt werden
  • Leute in einem guten Job arbeiten können
  • es ein nachhaltiges Projekt unter deutscher Führung ist.

… und obendrauf dürfen Sie sich auf eine schöne Rendite – die durch wachsende Sachwerte gedeckt ist – freuen!

Dieser Artikel stellt keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Er zeigt lediglich Möglichkeiten jenseits normaler „Bankprodukte“ auf und lädt ein, sich mit alternativen Anlageformen auf dem amerikanischen Kontinent zu beschäftigen. Jeder ist selbst für sein Handeln oder Nicht-Handeln verantwortlich!

9. Fragen

Nutzen Sie das Kommentarfeld, um Fragen zur Anlage, zu Miller Forest oder Paraguay-Reisen zu stellen. Im besten Fall können wir (oder andere engagierte Leser) gleich per Kommentarfunktion antworten. Möglicherweise entstehen daraus auch weitere Artikel oder Videos!

Forstbetrieb Paraguay

Dankbare und engagierte Mitarbeiter des Forstbetriebes in Paraguay

Wer hat Lust bei der nächsten Inforeise nach Paraguay mitzukommen?

“Direkt beim Anbieter informieren”

… wachsendes Alternativ-Investment aus deutscher Hand!

www.miller-investment.de/ueber-uns/kontakt/

[Gesamt:6    Durchschnitt: 4.7/5]

Wer schreibt hier?

Gee Jay organisiert dieses Spezial-Portal. Seine Stärken sind internationale Beziehungen und Bankkonten.

7 Kommentare zu “Wald in Paraguay ab 970 Euro kaufen”

  1. Oli G. sagt:

    Hallo,
    ich bin sehr interessiert an dieser Möglichkeit der Investition! Gibt es denn schon ein Termin für eine Inforeise?
    MfG Oli G.

  2. Mozart sagt:

    Interessant dieser Artikel. Bin schon seit einigen Jahren Investor bei Miller. Habe das Unternehmen damals auf der Finanzmesse kennengelernt.

    Die Investorenvereinigung „Waldrat e.V.“ finde ich gut. Dass kenne ich sonst von keiner Kapitalanlage.

    Habe Miller Forest auch schon weiter empfohlen. Die jährlichen Berichte gefallen mir auch gut. Wertet ihr weiter über Miller berichten?

    • Gee Jay sagt:

      Vielen Dank für dieses Feedback! Ja, stimmt: Der Waldrat e.V. inspiziert halbjährlich die Anbauflächen in Paraguay. Das ist tatsächlich ein außerordentlicher Vorteil gegenüber anderen Kapitalanlagen.

      Selbst habe ich – wie angekündigt – an der Investorenreise diesen Dezember teilgenommen. Zum 1.1. wird die Reise-Reportage veröffentlicht. Wenn Sie bei uns im Update-Service dabei sind, erhalten Sie monatlich eine E-Mail über wichtige Neuerungen.

  3. Heerda sagt:

    Ich möchte mit Ihnen in Kontakt treten, bitte rufen Sie mich an!

    Gruß B.Heerda

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

ideale Reise-Kreditkarte

Das ist nicht für jeden was!

Video anschauen

Unser „Mutter-Portal“:

DeutschesKonto.ORG

Bevor Sie sich mit uns verbinden …

Anmeldung zum monatlichen Update
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+