Nach ALLEN Kosten:

Im Schnitt mehr als 12.000 Dollar Gewinn pro Grundstück

Letzte Woche zeigte ich in der Coachingmail für unsere Aufsteiger den erfolgreichen Verkauf meines ersten in Florida erworbenen Grundstücks (Übungsgrundstück).

Grundstück in Florida verkaufen

Details zum Verkauf sind in der Masterclass dokumentiert.

War das ein Einzelfall oder Glückstreffer?

Nein, unsere Investitionsstrategie war und ist durchdacht und wir haben:

  • auf unserer ersten Investoren-Reise im Herbst 2018 die Strategie vorgestellt und uns Experten in unsere Seminar-Villa kommen lassen,
  • für spätere Interessenten einige Live-Webinare veranstaltet und Ausschnitte in Artikeln und Videos veröffentlicht, beispielsweise hier,
  • für die Teilnehmer der Investoren-Reise im Herbst 2019 verschiedene Ortsbegehungen gehabt sowie wieder Expertengespräche und individuelle Kontakte/Termine für die Umsetzung organisiert,
  • unsere Leser über die Newsletter im Aufsteiger-Training sowie bei Amerikakonto über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden gehalten,
  • einigen Seminarteilnehmern sowie später dazu­gekommenen Investoren bei der Umsetzung mit helfender Hand zur Seite gestanden – und tun dies weiterhin.

Deswegen können wir über unsere gesamte Investorengruppe sagen, dass der durchschnittliche Gewinn pro Grundstück höher als 12.000 Dollar liegt. Der durchschnittliche Einkaufspreis lag bei etwas unter 17.000 Dollar und die durchschnittliche Haltedauer bei 11 Monaten.

In dieser Rechnung sind alle Kosten inkludiert, soweit wir sie von den Gruppen­mitgliedern gemeldet bekommen haben.

Kann das jeder machen?

Im Prinzip schon.

Aber die meisten Menschen wollen eine Garantie haben. Die kann es nicht geben bei dieser Investitionsdisziplin.

Funktioniert das mit jedem Grundstück in Florida?

Nein. Die Historie zeigt ein genau umgekehrtes Bild. Die Meisten machen Verluste mit Investitionen in Grundstücken – jedenfalls dann, wenn man ehrlicher­weise Steuern und andere Abgaben sowie die Inflation in die Erfolgsrechnung mit­einbezieht.

Man kann Glück haben oder sollte ein intimer Kenner der Entwicklung vor Ort sein. Auch im zweiten Fall hilft Glück. 😉

Nicht zu unterschätzen ist Professionalität und oben schrieb ich „Investitions­disziplin“, weil ich damit das fortlaufende Beschäftigen mit dem Markt meine.

Ein Freund von mir macht das in einem speziellen Segment des Aktienmarktes und ist darin überdurchschnittlich erfolgreich. Ich tue das mit Grundstücken in Südwest-Florida.

Kann man sich der Investoren-Gruppe noch anschließen?

Das entscheiden wir von Fall zu Fall. Unser Business sind nicht die Teilnahme­gebühren. Diese erfüllen lediglich eine Türsteher­funktion und helfen damit, die Qualität in der Gruppe sehr hoch zu halten. Unser Business sind eigene erfolgreiche Investments – zuweilen macht es in einer Gruppe mehr Spaß.

Es gibt natürlich auch Business-Partner, die mehr Geld als Zeit haben und in das, was wir tun, investieren möchten. Auch dafür gibt es Lösungen.

Fragen?

Falls Sie schon länger mitlesen, wissen Sie, dass via Kommentar­funktion am schnellsten Antworten kommen.

Vielen, vielen Dank an unsere bestehenden Investoren und Partner, mit denen wir gemeinsam diesen Weg gehen dürfen!

Weitere Immobilienartikel:

[Gesamt: 5   Durchschnitt:  4.2/5]

Wer schreibt hier?

Richard Banks organisiert dieses Spezial-Portal. Seine Stärken sind internationale Beziehungen und Bankkonten.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Einblicke

Tax-Lien-Masterclass: 12,5 % Zinsen

Newsletter zum Thema:

Anmeldung zum monatlichen Update

Individuelle Beratung: Netzwerk statt Einzelkämpfer

Beratungsmöglichkeit

Dabei sein?

Workshop im Herbst 2020

Internationales Konto

Borderless-Konto mit Mastercard

Lösung für Firmen

Konto für LLC und Corporation

günstiger Money-Transfer

Wie denkst du?

Sonderangebot

Neuen Lebensmittelpunkt finden?

US Green Card