Am meisten empfohlenes Bankkonto von Leuten mit Amerika-Erfahrung

DKB ► Gratis-Girokonto mit Visa Card

Es gibt tausende verschiedene Bank­konten und noch mehr Angebote von Kredit­karten. Einige sind „Generalisten“, andere speziell für ein bestimmtes Ziel­publikum konstruiert.

Und es gibt die „Kombis“ wie die DKB: Eines der besten kostenlosen Girokonten in Deutschland und mit der DKB Visa Card ein hervor­ragender Begleiter auf Reisen oder bei dauerhaftem Lebens­mittel­punkt im Ausland.

DKB für USA-Reisen

Meist empfohlenes Konto mit Kreditkarte von und für USA-Reisende.

Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wichtige, was Sie im Umgang mit dem DKB-Konto in Deutschland, den USA sowie auf Reisen wissen müssen!

Vorab: Die Konditionen

  • kostenloses Online-Girokonto
  • kostenlose Kreditkarte mit Verfügungsrahmen (Visa Card)
  • kostenlose Debit-Karte (V Pay Card)
  • weltweit kostenloses Abheben von Bargeld
  • faktisch kein Auslandseinsatzentgelt
  • optional weitere Bankprodukte wie Sparkonto, Kredit, Depot möglich
  • kostenlose Kontoeröffnung via Webcam und Reisepass möglich
    inklusive kostenlosem Versand der Bankunterlagen und Karten nach Amerika!

Die Details finden Sie auf dieser Seite. Für Schnell­entschlossene hier der Link zur Bank ► www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash.

I. Beispiele, wie andere das DKB-Konto nutzen

Reisekonto

Silvi und Peter machen mit ihren beiden Kindern gerne Urlaub in den USA. Schon 11 Bundesstaaten haben Sie bereist und jedes Jahr kommen ein oder zwei weitere dazu.

Immer dabei: die DKB Visa Card von Peter, weil er damit überall kostenfrei Bargeld abheben kann. Sogar von der Möglichkeit der Erstattung der lokalen ATM-Gebühren hat er schon Gebrauch gemacht.

Außerdem nutzt Peter die Visa Card für das Hinterlegen der Kautionen für Mietwagen und Hotel.

Dafür zahlt er extra Geld auf das Kreditkartenkonto bei der DKB ein, um den Verfügungsrahmen zu erhöhen.

Nächstes Jahr, so sagt er, wird er den Gehaltseingang auf das DKB-Konto legen, weil er dann einen Dispo- und gleichzeitig Kreditkartenrahmen bis zum 3-fachen des Gehaltseingangs bekommen kann. Das reicht für den USA-Urlaub und man könnte sich das vorherige Aufladen der Visa Card sparen.

Als reines Urlaubskonto möglich, DKB kann aber mehr

Junior-Konto

Außerdem hat Peter ein Junior-Konto (DKB Cash u18) für seinen großen Sohn Lucas eröffnet. Damit steht Lucas ebenfalls eine eigene kostenlose DKB Visa Card zur Verfügung.

Zum Urlaubsbeginn wird ein Urlaubstaschengeld einfach per Umbuchung im elterlichen Online-Banking überwiesen und Lucas kann shoppen gehen. Er kann niemals mehr Geld ausgeben, als vorab aufgeladen wurde. Das ist eine gute Sicherheit, freut sich Mama Silvi.

Die erste Nutzung fand bei Wawa statt, als er für sich und seine kleine Schwester belegte Brote kaufte.

Nächstes Jahr zum Schüleraustausch bzw. auf die Klassenfahrt nimmt er natürlich auch seine DKB Visa Card mit.

Junior-Visa-Card ideal für Schülerreisen

Rentenkonto

Gerda und Alfred leben seit einigen Jahren in einem wunderschönen Haus in Cape Coral im Südwesten Floridas. Wegen des angenehmen Klimas, der guten Infrastruktur und der Sicherheit haben sie sich diese Region für Ihren Ruhestand ausgesucht.

Beide erhalten monatlich Zahlungen von der Deutschen Rentenversicherung. Diese würde auch auf ein US-Bankkonto auszahlen, doch wegen der hohen Überweisungskosten gäbe es zu viele Abschläge, sagt Alfred.

Sie haben sich für das DKB Gemeinschaftskonto entschieden, bei dem jeder Kontoinhaber seine eigene Visa Card erhält.

Ihre Rente heben sie am Geldautomaten Ihrer Hausbank in Florida in Bar ab. Manchmal zahlen sie gleich wieder etwas davon auf ihr US-Bankkonto ein.

Das Abheben mit der DKB Visa Card sowie die Bareinzahlung aufs Checking sind beide kostenlos und somit viel günstiger als eine internationale Überweisung, meint Gerda lächelnd.

Clever: Rente am Geldautomat gebührenfrei abheben statt teurer internationaler Überweisung

Haupt-Girokonto

Manfred möchte in die USA auswandern. Dazu nimmt er an der Greencard-Verlosung teil.

Er weiß, dass er einiges an Kapital benötigt, um sich im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ eine neue Existenz aufzubauen. Deswegen hat er seine Finanzen geordnet und auch das DKB-Konto eröffnet.

Damit hat er drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, sagt der bodenständige Schwabe:

  1. Ich habe ein Konto bei einer Bank, welches ich nach meiner Auswanderung problemlos weiter nutzen kann (ein Auslandswohnsitz ist für die DKB nichts Ungewöhnliches).
  2. Ich kann zu einem guten Zinssatz Geld für meine Auswanderung ansparen (DKB Visa Sparen).
  3. Ich kann die Kreditkarte weiterhin in den USA nutzen, ohne groß auf Kosten und Gebühren achten zu müssen.

Dank seines Gehaltseingangs hat er eine großzügige Kreditlinie auf der Visa Card. Damit spart er doppelt, sagt Manfred mit einem Augenzwinkern, denn alle Kartenumsätze sind bis zur monatlichen Verrechnung zinsfrei.

Seine Sparrate für die Auswanderung hat er bereits automatisch auf die zweite Visa Card abbuchen lassen, weil es für Guthaben auf dem Kreditkartenkonto gute Zinsen gibt.

Jeder, der die erste Visa Card regelmäßig nutzt, kann kostenlos eine zweite bekommen. Diese nutzt Manfred clevererweise als Sparkonto.

Außerdem fallen bei seiner normalen Kontoführung in Deutschland absolut keine Gebühren an: Überweisungen innerhalb der Eurozone sind gratis, Daueraufträge und Lastschriften ebenfalls. Auch für das Abheben von Bargeld an Fremdautomaten werden keine Gebühren durch die DKB berechnet.

Nutzung als Hausbank im Internet möglich

Notfallkonto

Moni ist Kunde bei einer anderen Bank. Mehr aus Gewohnheit – nicht wegen der Konditionen – gibt sie offen zu. Dennoch hat sie sich auf Empfehlung eines guten Freundes die DKB als Zweitkonto zugelegt.

Das kostet sie nichts, bringt aber viele Vorteile. Einer davon ist der Notfallservice der DKB.

Die Erfahrungen beruhen auf den Erlebnissen ihres Freundes, denn ihm ist mal auf einer USA-Reise die Kreditkarte abhanden gekommen. Ob er sie nur verloren hat oder ob sie gestohlen wurde, weiß sie nicht.

Jedenfalls war ihr Freund in finanzieller Bedrängnis. Die einzige Kreditkarte war weg. Wie sollte er seine Reise fortsetzen?

Bei der DKB gibt es den Service der Notfallkarte.

Das bedeutet: DKB-Kunden erhalten innerhalb von 48 Stunden eine Karte von Visa USA ausgestellt, die mit dem Kreditkartenkonto in Deutschland verknüpft ist. So lässt sich die Reise zahlungstechnisch fortsetzen. Dieser Service ist kostenlos!

Bei längeren Auslandsaufenthalten ist es sogar möglich, eine Original DKB Visa Card per Kurier an eine Wunschadresse in den USA oder in einem anderen Ausland zu senden.

Das macht Sinn, weil die Notfallkarte nur begrenzt gültig ist und ohne Chip nicht alle Funktionen der normalen Karte aufweist.

Notfallkarte innerhalb von 48 Stunden kostenlos geliefert

II. Tipp: So nutzt man die DKB besonders clever!

2 Visa Cards

Wie im Beispiel von Manfred vielleicht schon gelesen, besteht die Möglichkeit, eine zweite Visa Card pro Kontoinhaber kostenlos dazu­zu­bekommen.

Einzige Voraussetzung: Die erste Visa Card muss bereits benutzt werden.

Dass das in vielen Fällen Sinn macht, wird anhand dieses Bildes erklärt:

2 kostenlose Visa Cards bei der DKB erhältlich

Eine Karte (im Bild die linke) nutzen Sie als Sparkonto, da es bei der DKB auf dem Kreditkartenkonto einen höheren Zinssatz als auf dem Girokonto gibt. Sie können sogar automatisiert Geld vom Girokonto auf die „Sparcard“ umbuchen lassen, wenn sich zu viel Geld auf dem DKB-Girokonto befindet.

Die andere Visa Card nehmen Sie für Kartenzahlungen und Barabhebungen, denn alle Kartenumsätze sind bis zur monatlichen Verrechnung zinsfrei!

Auf dem Girokonto bekommen Sie ja noch einen minimalen Zins bzw. sparen den Dispozins, falls Sie gerade im Dispo sind.

In der Kürze verständlich erklärt?

Bargeld abheben

Das Abheben von Bargeld am Geldautomaten ist weltweit kostenlos! Diese Kondition kennen die meisten und es ist auch der häufigste Grund, weswegen jemand DKB-Kunde wird.

Das Preisverzeichnis kennt in diesem Punkt keine Limitierung. Sie können, sooft Sie wollen, Bargeld an Fremdautomaten abheben. Die DKB wird Ihnen dafür niemals eine Gebühr berechnen.

Gehen Sie aber bitte sinnvoll damit um. Heben Sie nicht zweimal pro Tag 10 Euro oder 10 Dollar ab, sondern lieber 140 Euro/Dollar pro Woche, damit uns diese genialen Konditionen erhalten bleiben.

Dieser Konditionspunkt ist nämlich noch genialer, als er auf den ersten Blick scheint!

Die DKB erstattet nämlich sogar Fremdgebühren bei der Bargeldabhebung und diese fallen ja regelmäßig in den USA an. Wie das mit der Erstattung funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Geld abheben mit der DKB Visa Card in den USA

Abheben von Bargeld ist weltweit kostenfrei. Die „terminal fee“, wie sie in den USA bei den meisten ATMs üblich ist, wird auf Wunsch erstattet!

Das klingt zu gut, um wahr zu sein. Gibt es einen Haken?

Es gibt einen Haken beim DKB-Konto. Allerdings trifft dieser Haken auf mindestens 99,5 % aller Kreditkarten zu: Fremd­währungs­gebühr bei Karten­zahlungen im Ausland!

Im Preisverzeichnis finden Sie diesen Punkt unter „Auslands­einsatz­entgelt“. Es beträgt 1,75 % vom Kartenumsatz.

Diese Gebühr können Sie jedoch leicht umgehen, indem Sie Bargeld abheben und cash zahlen. Das wird zwar nicht in allen Fällen auf Reisen möglich sein, aber in vielen.

III. Wie verdient die DKB Geld?

Bisher konnte man auf dieser Seite nur lesen, was alles kostenlos ist … aber die Bank muss doch auch Geld verdienen, um das alles anbieten zu können, oder?

Ja, richtig. Die DKB kann an Ihnen an potenziell vier Punkten verdienen:

  • Ihr Girokonto befindet sich im Minus

    Somit sind Sie im Dispo und die Bank verdient an den Kreditzinsen.

    Im Gegensatz zum reinen Kreditkartenkredit sind die Dispozinsen bei der DKB günstig.

    Vergessen Sie nicht: Auf der Kreditkarte fallen niemals Kreditzinsen an. Alle Kartenumsätze sind bis zur monatlichen Verrechnung mit dem Girokonto zinsfrei. Kreditzinsen fallen erst an, wenn nicht genügend Guthaben auf dem Girokonto ist.

    Am Punkt „Dispozinsen“ verdient die Bank nur etwa an jedem dritten Kunden. Aber es sind ein paar „Dauerhafte“ dabei.

  • Sie nutzen die Kreditkarte für Zahlungen in Fremdwährung

    Wenn Sie mit der DKB Visa Card in Dollar zahlen oder anderen Währungen außer dem Euro, fällt das Auslandseinsatzentgelt an. Das ist in der Bankbranche üblich.

    Wie Sie das in vielen Fällen umgehen können, haben Sie ein paar Absätze weiter oben schon lesen dürfen. 🙂

  • Wenn Sie weitere Dienstleistungen (Produkte) nutzen

    Das kostenlose DKB-Girokonto ist quasi ein Einstiegsprodukt – die Konditionen sind dennoch seit mehr als 15 Jahren absolut top – um Kunde der DKB zu werden.

    Für viele Kunden ist und bleibt es auch das einzige DKB-Produkt.

    Andere eröffnen später vielleicht noch ein Wertpapierdepot (eher weniger, falls Sie der Steuerpflicht in den USA unterliegen), ein Festgeldkonto oder nutzen einen Kredit.

    Die DKB finanziert Konsumenten- und Immobilienkredite. Allerdings ist dazu ein Gehaltseingang in Deutschland nötig bzw. die zu finanzierende Immobilie muss in Deutschland sein.

    Im Kreditbereich ist für Banken am meisten Geld zu verdienen.

  • Sie nutzen die Giro- und/oder Visa Card für bargeldlose Zahlungen

    In der Eurozone ist das Zahlen mit der Girocard und mit der Visa Card für Sie gebührenfrei. Das gilt ja für alle Banken mit Eurokonten!

    Es ist aber auch kein Geheimnis mehr, dass der Zahlungsempfänger eine Transaktionsgebühr für Ihre Zahlung zahlen muss. Daran verdient der Zahlungsanbieter, die Kartengesellschaft und natürlich auch das kontoführende Institut – also die DKB!

    Wenn Sie der DKB etwas Gutes tun wollen, zahlen Sie fleißig mit Karte!

IV. Wie viele Kunden hat die DKB in den USA?

Verständlicherweise gibt die DKB keine genauen Zahlen heraus. Schätzungen gehen aber von einer fünfstelligen Zahl aus. Tendenz steigend!

Immer mehr Kontoeröffnungen von Auslandsdeutschen

Ob für Sie eine Kontoeröffnung infrage kommen, sehen Sie an diesem Schaubild:

\ Leben in:
Staats­bürger­schaft Deutschland USA andere Länder
deutsch
  • Kontoeröffnung möglich
  • Kontoeröffnung möglich
  • Kontoeröffnung möglich
amerikanisch
  • Kontoeröffnung möglich
  • kein Einzelkonto möglich
  • Gemeinschaftskonto mit einem deutschen Staatsbürger oder einem bereits bestehenden Kontoinhaber möglich
andere
  • Kontoeröffnung möglich
  • kein Einzelkonto möglich
  • Gemeinschaftskonto mit einem deutschen Staatsbürger oder einem bereits bestehenden Kontoinhaber möglich
Diese Aufschlüsselung beruht auf unseren Erfahrungswerten und was uns Leser von unserem „Mutter-Portal“ DeutschesKonto.ORG zurückgemeldet haben. Es ist keine offizielle Aussage der Bank. Im Einzelfall kann es anders sein.

In Deutschland hat die DKB mehr als 3 Millionen Kunden, wobei die meisten Girokonto-Kunden sind.

“Jetzt DKB-Cash beantragen”

… das weltweit attraktivste Konto!

www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash

V. Kunde werden: So eröffnet man das Konto

  1. Auf die Website der DKB wechseln

    Der orange Button „Hier geht’s zur Bank“ führt Sie direkt auf die Angebotsseite der DKB oder Sie können über diesen Link direkt in den Prozess der Kontoeröffnung einsteigen ► Online-Kontoantrag öffnen.

  2. Online-Antrag ausfüllen

    Beginnen Sie mit dem Ausfüllen des Online-Antrags. Sie werden dafür voraussichtlich rund 5 Minuten benötigen.

    Falls Sie sich bei einigen Feldern unsicher sind, können Sie diese Hilfe/Erklärung nutzen.

  3. Absenden des Online-Antrags

    Der Online-Antrag wird online abgesendet. Ein Ausdrucken und unterschreiben oder das Einreichen zusätzlicher Unterlagen ist nicht erforderlich.

    Sollte die DKB noch etwas benötigen, wird sie sich per E-Mail melden.

  4. Legitimierung

    Je nach aktuellem Andrang bekommen Sie innerhalb einiger Minuten bis zu einigen Tagen eine E-Mail der Bank mit der Einladung, den Legitimationsprozess zu starten.

    Im Regelfall sollte das das WebID-Verfahren sein, bei dem Sie mittels Videotelefonie Gesicht und Ausweis bzw. Reisepass in die Kamera halten.

    Falls Sie irrtümlicherweise das PostIdent-Verfahren vorgeschlagen bekommen, bitten Sie um Zusendung des Links zum WebID-Verfahren. Alternativ kann man sich in einigen Ländern über eine andere Bank oder einen Notar legitimieren lassen.

  5. Zugangsdaten zum Online-Banking, Karten und Tipps erhalten

    In den folgenden ein bis drei Wochen erhalten Sie in mehreren Briefen Ihre Kontonummer, Ihren Zugang zum Online-Banking, Ihre Karten sowie die PINs dazu.

    Der Postversand nach Amerika ist für Sie kostenlos!

Hier nochmal der Link zur Bank ► www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash.

Fragen zur cleveren Nutzung oder zur Kontoeröffnung?

Fragen beantworte ich gerne via Kommentarfeld am Ende der Seite. Gerne können Sie mit Ihren Erfahrungen die Postings ergänzen.

Seit 2004 bin ich begeisterter DKB-Kunde. Die DKB Visa Card ist mein ständiger Begleiter auf USA-Reisen. Gerne helfe ich anderen Menschen mit dem DKB-Erlebnis zu starten. Das DKB-Konto hat das Potenzial Ihr finanzielles Leben zu verbessern, indem es a) die Kosten senkt und b) die Nutzung bequemer macht.

Bildmaterial: Eisenhans & Jakub Krechowicz (beide fotolia.com)

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Wer schreibt hier?

Gee Jay organisiert dieses Spezial-Portal. Seine Stärken sind internationale Beziehungen und Bankkonten.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

ideale Reise-Kreditkarte

Das ist nicht für jeden was!

Video anschauen

Unser „Mutter-Portal“:

DeutschesKonto.ORG

Bevor Sie sich mit uns verbinden …

Anmeldung zum monatlichen Update
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+