Service offiziell eingestellt

Keine Vermittlung von Bankkonten nach Amerika mehr

Bank of America

Sie werden auch ohne unseren Service zu Ihrer Kontoeröffnung kommen. Viel Glück!

Natürlich sehnen sich nach wie vor Menschen nach einem Auslandskonto in Amerika. Für einige hat das den Charme des Besonderen – vielleicht sogar des Geheimnisvollen. Andere benötigen dies beruflich oder nach-beruflich.

Wie die meisten – trotz tendenziöser Medien­bericht­erstattung – wissen, ist das Vorhandensein eines Auslandskontos absolut legal.

Außerhalb der steuerlichen Legalität begibt man sich erst, wenn man Einkünfte auf diesem Konto hat und diese nicht oder nicht vollständig in seiner Jahressteuererklärung angibt. So weit, so gut.

Was für den Privatmann legal und einfach ist, ist es für Dienstleister nicht unbedingt. Zwar ist der Kapitalverkehr zwischen Deutschland und der USA frei, unterliegt jedoch verschiedenen gesetzlichen Regelungen. So haben wir uns entschlossen den Service – er pausiert ja schon wesentlich länger, als er bestanden hatte – einzustellen.

Sie werden weiterhin gelegentlich Artikel über US-amerikanische Bankkonten finden. Gerade weil unsere Banksysteme eine Reihe von Unterschieden haben, macht es Sinn, unsere Leser redaktionell zu begleiten.

Deswegen bleiben auch die bisherigen Artikel weitestgehend bestehen, allerdings immer mit Hinweis auf diese Seite, dass eine Vermittlung von Bankkonten durch uns nicht (mehr) geleistet wird.

Wir wünschen allen unseren Lesern, dass sie einen für sich geeigneten Weg zur Kontoeröffnung finden. Wie auch auf unseren bisherigen Seiten geschrieben:

Die schönste Option ist, die Kontoeröffnung selbst in den Vereinigten Staaten vorzunehmen. Viel Glück!

Andere Artikel:

Wer schreibt hier?

Als Redaktion unterstützen wir unsere Autoren, beantworten Fragen und halten die Serviceseiten aktuell.

2 Kommentare zu “Keine Vermittlung von Bankkonten nach Amerika mehr”

  1. Ich sagt:

    Schade, dass ich erst jetzt darauf gestoßen bin. ich hätte jetzt gerne ein amerikanisches Konto eröffnet.

    • Gee Jay sagt:

      Mit einem Partner arbeiten wir gerade an einer Lösung, die mit den Gesetzen der EU und Deutschland einerseits und USA andererseits 100% konform gehen. Es ist gut möglich, dass es dann einen Kurz-Bewerbungsprozess gibt, da werden keine Leute durchkommen, deren Name „Ich“ lautet.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

ideale Reise-Kreditkarte

Das ist nicht für jeden was!

Video anschauen

Unser „Mutter-Portal“:

DeutschesKonto.ORG

Bevor Sie sich mit uns verbinden …

Anmeldung zum monatlichen Update